Mittwoch, 6. April 2011

Tag der offenen Tür in Adventon Teil1

Es war so schön, das Wochenende in Adventon!
Sagenhaftes Wetter, sehr viele Besucher, Kekse von Doro vom Hühnerturm, Tanzereien, Musik und viel guter Laune.


Der Rabe von Adventon mit dem Stadtwappen.

Eigentlich ist der Rabe zu zweit, weil sie die Seitenteile einer Bank sind:

Letztes Jahr war die Bank gesperrt... Da wohnten Wespen drin.


Eines der schönsten Häuser in Adventon - märchenhaft!

Wunderschöne Fenster


Der Hühnerturm, allerdings verschlossen und ohne Bewohner.
Die waren wo anders beschäftigt.


Ein Adventoni :-)

Die Siedlerin Claire beim Kochen


Jonny Robels muß man einfach mal gehört haben! Ein Original!


Poeta Magica
mit Jonny Robels - mittelalterliche Klänge gehören einfach zu Adventon!


Ohne Essen und Trinken geht es aber gar nicht!

Dan beim Knoblauchbrot backen (bei dem Gedanken an den Duft krieg ich Hunger...)

Beerenweine vom fotoscheuen Beerenweinhändler Jörg


Spielplatz im Mittelalter? Klar doch!
So richtig stilecht mit Drachen der seine Schwingen ausbreitet.



Oh, jetzt gehen keine Bilder mehr...?
Dann halt noch ein Post! ;-))

Keine Kommentare: